Eva von Muellern

Senior Associate / Rechtsanwältin || Berlin

Eva von Muellern ist seit März 2017 als Rechtsanwältin im Berliner Büro von Ogletree Deakins tätig. Sie berät nationale und internationale Mandanten in allen Aspekten des deutschen individuellen und kollektiven Arbeitsrechts. Schwerpunktmäßig berät Frau von Muellern darüber hinaus beim Entwerfen und Verhandeln von Dienstverträgen mit Geschäftsführern und Vorständen und deren Beendigung.

Neben der laufenden arbeitsrechtlichen Beratung im Tagesgeschäft berät Frau von Muellern regelmäßig auch grenzüberschreitend im Zusammenhang mit Unternehmensrestrukturierungen, insbesondere Share- und Asset-Deals, sowie bei Verschmelzungen und Betriebsübergängen.

Darüber hinaus befasst sie sich mit der Wahl von Aufsichtsräten sowie Strategien zu deren Vermeidung.

Sie vertritt Mandanten regelmäßig vor allen deutschen Arbeits- und Landesarbeitsgerichten.

Frau von Muellern publiziert regelmäßig zu arbeitsrechtlichen Themen.

Vor ihrer Tätigkeit bei Ogletree Deakins war Frau von Muellern als Rechtsanwältin bei CMS Hasche Sigle (Tätigkeitsschwerpunkt Arbeitsrecht) in Köln sowie bei K&L Gates LLP (Tätigkeitsschwerpunkt Arbeitsrecht) in Berlin tätig.

Eva von Muellern berät Mandanten auch auf Englisch.

Mehr über Eva von Muellern
  • Beratung nationaler und internationaler Unternehmen in Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts.
  • Beratung bei Unternehmensrestrukturierungen.
  • Prozessführung vor allen deutschen Gerichten.

Ausbildung

  • Zweites juristisches Staatsexamen,  Hamburg, 2010
  • Erstes juristisches Staatsexamen,  Freie Universität Berlin, 2007

Berufliche Aktivitäten

  • Mitgliedschaft in der Rechtsanwaltskammer Berlin
  • Mitglied im Institut für Arbeitsrecht Berlin und Bochum e.V.
  • 2016 - Die Vollstreckung arbeitsgerichtlicher Entscheidungen Teil 1 / Teil 2 - "ArbR Aktuell 2016, 236 + 264 "

Beiträge nach Eva von Muellern

Webinare und Seminare