Schnelltests für alle – Können Arbeitgeber Schnelltests anordnen?

Ab dem 1. März 2021 sollte nach ursprünglicher Ankündigung der Bundesregierung zur Eingrenzung der Ausbreitung des Coronavirus der Einsatz von Corona-Schnelltests ausgeweitet werden. Die Tests sollten dann kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Auch wenn sich dieser Schnelltest-Einsatz nun erst einmal verzögert, ist davon auszugehen, dass nach Einführung ein Interesse seitens der Arbeitgeber bestehen wird, Schnelltests auch am Arbeitsplatz anzuordnen. Doch ist dies in Deutschland erlaubt?

Neuerungen im Arbeitsrecht 2021

Zu Beginn des Jahres 2021 sind umfangreiche Änderungen im Arbeitsrecht in Kraft getreten. Auf einige, aus Arbeitgebersicht besonders bedeutsame Neuerungen möchten wir Sie mit diesem Newsletter aufmerksam machen. Ebenfalls geben wir einen Einblick in einige aus Arbeitgebersicht besonders bedeutsame Einschränkungen des öffentlichen Lebens, wie sie die Bundesregierung am 19. Januar 2021 zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen hat. Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Publikationen und stehen Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung.

Kann der Arbeitgeber einen Sign-In Bonus zurückfordern?

Abhängig von der zu besetzenden Position sind Arbeitgeber häufig bereit, dem Wunschkandidaten zum Abschluss des Arbeitsvertrages einen Sign-In Bonus anzubieten. Dies macht natürlich für den neuen Mitarbeiter den Arbeitgeberwechsel erheblich attraktiver, zugleich kann eine solche Abschlussprämie auch etwaige, mit einer Kündigung des alten Arbeitsverhältnisses einhergehende Verluste an variablen Gehaltsbestandteilen ausgleichen.

Datenschutz im Homeoffice

Das Arbeiten im Homeoffice bringt in vielerlei Hinsicht neue Herausforderungen mit sich. Auch im Umgang mit personenbezogenen Daten und anderen vertraulichen Informationen im Beschäftigungskontext sollten besondere Vorkehrungen getroffen werden, wenn außerhalb des Betriebs gearbeitet wird.